Warnung: MobileMe-Phishing-Betrug stellt ein Sicherheitsrisiko per E-Mail dar

Es mag fast Weihnachten sein, aber das hält die bösen Jungs nicht davon ab, uns alle abzuzocken, und das neueste Opfer ist Apples MobileMe Service.

Die Phishing-Methode ist bekannt – senden Sie eine E-Mail an ein paar tausend Menschen, fragen Sie sie nach ihren Zugangsdaten und hoffen Sie, dass einige darauf hereinfallen. Es ist Low-Tech, aber es funktioniert leider öfter als man denkt.

Wie Der Mac-Beobachter schreibt, sind die Kunden von Apples MobileMe-Dienst die neuesten, die solche Phishing-E-Mails erhalten, in denen die Empfänger gewarnt werden, dass auf ihren iDisks ein Virus gefunden wurde. Der Weg, um loszuwerden? Versenden Sie natürlich Ihre Anmeldedaten per E-Mail…

Wie immer bei diesen Dingen ist es am besten, die E-Mail einfach zu löschen und Ihren Geschäften nachzugehen. Antworten Sie NICHT darauf, auch wenn das Copyright-Logo und der damit verbundene Jargon Sie glauben machen könnten, dass das Ganze legitim ist. Es ist nicht. Apple und andere Unternehmen, die ihr Geld wert sind, werden jemals in einer E-Mail nach Ihren Anmeldedaten fragen, und wenn sie dies tun, haben sie wahrscheinlich sowieso nichts Gutes im Sinn.

Wir haben die vollständige E-Mail unten zitiert, also halten Sie Ausschau nach allem, was auch nur annähernd so aussieht. Während die MobileMe-Variante diejenige ist, an der wir offensichtlich am meisten interessiert sind, ist es auch erwähnenswert, dass andere die Runde machen, einschließlich einer, die behauptet, von Frontier Communications zu sein.

„Sehr geehrter MobileMe-Abonnent,
==================

Virenbenachrichtigung

In Ihren MobileMe-Ordnern wurde ein DGTFX-Virus entdeckt. Ihr E-Mail-Konto muss auf unsere neue Version Secured DGTFX Antivirus 2011 aktualisiert werden, um Schäden an unserem Webmail-Protokoll und an Ihren wichtigen Dateien zu vermeiden. Klicken Sie auf Ihre Antwort-Registerkarte, füllen Sie die Spalten unten aus und senden Sie sie an uns zurück, oder Ihr E-Mail-Konto wird gekündigt, um die Verbreitung des Virus zu verhindern.

Email:
Nutzername:
Passwort:
Passwort erneut bestätigen:

Beachten Sie, dass Ihr Passwort aus Sicherheitsgründen mit 1024-Bit-RSA-Schlüsseln verschlüsselt wird.

Alle MobileMe-Benutzer sollten jetzt antworten !!!
Andernfalls wird Ihre Web-E-Mail-Adresse sofort aus unserer Datenbank deaktiviert.
Danke für Ihre Kooperation.

Warncode: ID67565434
© Copyright 2011 Apple Inc. Alle Rechte vorbehalten.“

Seien Sie vorsichtig, Leute, es ist eine gefährliche Welt da draußen!