Viber für iOS bietet Linkvorschauen, animierte Aufkleber, einfachere Videoanrufe, bessere Komprimierung und mehr

 Viber 5.4.1 für iOS iPad Screenshot 003

Viber, die drittbeliebteste Messaging-Plattform nach Facebook Messenger und WhatsApp (im Besitz von Facebook), hat heute einige neue Funktionen für seine iPhone- und iPad-Anwendung im App Store bereitgestellt.

Das neue Viber 5.5 für iOS enthält jetzt Rich-Link-Vorschauen im Chat-Fenster, hat die Möglichkeit, Kontaktinformationen über Nachrichten auszutauschen (zusätzlich zu QR-Codes), führt animierte Aufkleber ein, ermöglicht einfachere Videoanrufe direkt aus dem Profil eines Kontakts oder der Liste der letzten Anrufe und vieles mehr.

Schneller Überblick über die neuen Funktionen der Schlagzeile

Wenn Sie jetzt Kontakte an andere Chat-Teilnehmer senden möchten, können Sie dies direkt in der Nachrichtenansicht sowohl in Einzel- als auch in Gruppengesprächen tun.

Viber 5.5 bringt auch ein weiteres cooles neues Feature heraus: Die App verwandelt URLs, die Sie in das Chatfenster einfügen, automatisch in coole Blasen mit der Vorschau des Linkinhalts.

Und wenn Sie einen kostenlosen Videoanruf mit jemandem starten möchten, können Sie dies tun, indem Sie auf der Profilseite oder direkt auf dem Bildschirm „Letzte Anrufe“ auf das Telefonsymbol tippen. Auf iPads hat Viber eine erhebliche Hürde beseitigt, die eine nahtlose Synchronisierung verhindert, da die App jetzt endlich Daten gleichzeitig über ihre iPhone-, iPad- und Mac-Editionen synchronisiert.

Viber Desktop wurde auch mit Unterstützung für öffentliche Viber-Chats und einigen anderen Änderungen aktualisiert. Und zu guter Letzt enthält Viber jetzt animierte Aufkleber, die sowohl aus eigenen Charakteren als auch aus Markenzeichen bestehen, wie die Pakete aus Disneys „Inside Out“.

Effizientere Datenkomprimierung

Laut Vibers Produktleiter Ofir Eyal who gesprochen to The Next Web verwendet die App einen effizienteren Datenkomprimierungsalgorithmus, der es ermöglicht, klarere Sprache und schärferes Video zu liefern, während der Datenverbrauch auf ein Minimum reduziert wird: Die App benötigt nur 84 Kilobyte pro Minute, um einen Audioanruf über eine 2G-Verbindung zu tätigen .

Das vollständige Änderungsprotokoll für Vibers 5.5-Update folgt unten.

  • Kontakte teilen— Tauschen Sie Kontaktinformationen als Nachricht in Einzel- und Gruppengesprächen aus.
  • Einfachere Videoanrufe— Starten Sie einen Videoanruf direkt aus Ihrer Liste der letzten Anrufe oder aus dem Profil eines Kontakts.
  • Rich-Link— Legen Sie einen Link in einer Nachricht ab und Viber erstellt eine Blase mit dem Linkinhalt.
  • Teilen Sie die Stimmung— Laden Sie eine ganze Gruppe ein, einem öffentlichen Chat zu folgen.

Viber war vor kurzem aktualisiert mit einer brandneuen nativen Benutzeroberfläche auf iPads , um endlich die größere Pixelzahl und die größere Leinwand des Tablets voll auszunutzen.

Verfügbarkeit

Die 84 Megabyte große App erfordert ein iPhone, iPod touch oder iPad mit iOS 7.0 oder höher.

Wie bereits erwähnt, bietet Viber native Display-Unterstützung für iPads und ist für die Bildschirmgrößen iPhone 5/5s/5c, iPhone 6 und iPhone 6 Plus optimiert. Es fehlt jedoch weiterhin eine WatchKit-Komponente, obwohl Sie sich dafür entscheiden können, dass Viber-Benachrichtigungen an Ihr Handgelenk gesendet werden, indem Sie Viber im Abschnitt „Benachrichtigungen“ der begleitenden Apple Watch-App auf Ihrem iPhone aktivieren.

Holen Sie sich Viber kostenlos im App Store .