Verwenden Sie einen Mac mit OS X 10.5.8 und niedriger? Sie können Skype nicht mehr ausführen

  Skype-Logo (mittel)

Wenn Sie einen älteren Mac mit OS X Leopard 10.5.8 und früher besitzen, können Sie es nicht mehr ausführen Skypen , das Microsoft -eigenes Unternehmen hat heute bestätigt.

Nach einer Reihe von Beschwerden von verärgerten Benutzern, die sich an die Skype-Forum Letzte Woche berichtete ein Mitglied des Skype-Teams, dass sie vom Zugriff auf den VoIP-Dienst ausgeschlossen wurden, und bestätigte, dass das Programm auf Macs mit OS X Leopard 10.5.8 und älter nicht mehr unterstützt wird.



Benutzer, die Skype unter OS X 10.6 Snow Leopard, 10.7 Lion und 10.8 Mountain Lion ausführen, sind davon nicht betroffen „Es besteht keine Notwendigkeit, auf Mavericks oder Yosemite aufzurüsten, wenn Sie nicht möchten.“ liest die Nachricht…

Ein Skype-Mitarbeiter schrieb Folgendes als Antwort auf das Problem:

Es scheint eine Menge Verwirrung darüber zu geben. Lassen Sie mich Ihnen zunächst versichern, dass niemand Sie daran hindert, Skype unter OS X 10.6 – 10.8 zu verwenden, und dass Sie kein Upgrade auf Mavericks oder (das neue OS X jetzt in der Entwicklervorschau) Yosemite durchführen müssen, wenn Sie dies nicht möchten zu.

Alle Benutzer von OS X 10.6 – 10.8 können zu wechseln http://www.skype.com/en/download-skype/skype-for-mac/downloading/ und erhalten Sie Version 6.15. Dies ist eine sehr solide Version und Sie können weiterhin alle Hauptfunktionen problemlos verwenden (z. B. Gruppenvideo, Gruppenchats, Bildschirmfreigabe usw.).

Beachten Sie, dass Sie nur den obigen Link verwenden sollten, er dient Ihnen mit einem korrekten Update für Ihre Betriebssystemversion, direkte Links (zu DMG-Dateien) können funktionieren, dies wird jedoch nicht garantiert.

Wir empfehlen Ihnen dennoch, auf dem Laufenden zu bleiben, d. h. auf Mavericks aufzurüsten und das neueste Skype zu erwerben.

Bereits im Juni, Microsoft warnte es würde den plattformübergreifenden Support für ältere Versionen von Skype beenden und die Benutzer effektiv zwingen, auf die neueste verfügbare Version zu aktualisieren.

Auf der iOS-Seite Skype seit kurzem hat ein großes Update auf Version 5.0 veröffentlicht Das brachte die App in Bezug auf das Aussehen auf Augenhöhe mit ihrem Windows Phone-Pendant. Bei dieser Umstellung gehen jedoch einige häufig verwendete Funktionen verloren wie Sprachnachrichten das war in einem anderen Update wiederhergestellt .

Gruppen-Videoanrufe mit bis zu neun Teilnehmern, bisher eine Premium-Funktion, gibt es jetzt kostenlos für alle Benutzer auf Mac, Windows und Xbox One .

  Skype5

Das kostenlos IPhone und iPad Edition von Skype können Sie derzeit einen Einzel-Videoanruf initiieren und an Nur-Audio-Gruppenanrufen teilnehmen, aber Sie können keinen Gruppen-Sprach- oder Videoanruf starten. Und während Sie auf Ihrem iPhone und iPad an einem Gruppenvideoanruf teilnehmen können, werden Sie auf „Nur Audio“ herabgestuft.

Phillip Snalune, General Manager of Consumer Product Marketing bei Skype, bestätigte dies Das nächste Web dass Windows Metro, Windows Phone, Android- und iOS-Plattformen bald kostenlose Gruppen-Videoanrufe unterstützen werden.

Laut den häufig gestellten Fragen von Skype , andere nicht unterstützte Funktionen auf iOS sind die Synchronisierung mit iOS-Kontakten, das Anzeigen bevorzugter Kontakte und die Bildschirmfreigabe (Sie können Ihren Bildschirm nicht für Ihre Kontakte freigeben, aber sie können ihren Bildschirm während eines Einzelvideoanrufs mit Ihnen teilen).

Das neueste Skype für Mac 6.19-Build kann sein kostenlos von der Skype-Website heruntergeladen werden .