T-Mobile schließt MetroPCS-Deal ab und gewinnt 9 Millionen Abonnenten hinzu

 T-Mobile MetroPCS-Handshake

Es ist offiziell. Nachdem alle bestanden erforderliche behördliche Genehmigungen Im vergangenen Monat haben T-Mobile und MetroPCS ihre Fusion offiziell abgeschlossen. Das teilte der Telekom-eigene Carrier heute Morgen im Unternehmensblog mit.

Der Deal, der in Arbeit war seit letztem herbst , kombiniert die viert- und fünftgrößten Mobilfunkanbieter der Vereinigten Staaten, die zusammen für insgesamt 43 Millionen Abonnenten sorgen. Das neue Unternehmen wird jetzt an der Wall Street unter TMUS gehandelt…



Aus der heutigen Pressemitteilung:

„Die Deutsche Telekom AG (XETRA: DTE; „Deutsche Telekom“) und T-Mobile US, Inc. gaben heute den Abschluss des Zusammenschlusses von T-Mobile USA, Inc. und MetroPCS Communications, Inc. bekannt, wodurch zwei Mobilfunk-Innovatoren mit einem vereint werden gemeinsame Vision: drahtlosen Verbrauchern aufregende neue Wahlmöglichkeiten zu bieten und gleichzeitig ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten.

„Die Kombination von T-Mobile und MetroPCS schafft eine noch stärkere disruptive Kraft auf dem US-Mobilfunkmarkt“, sagte John Legere, Präsident und Chief Executive Officer von T-Mobile US, Inc. „Gemeinsam als Amerikas Un-Carrier können wir Wir werden unser Vermächtnis der Marktinnovation fortsetzen, indem wir das alte Spielbuch zerreißen und die Regeln der drahtlosen Kommunikation zum Nutzen der Verbraucher neu schreiben.“

Die Fusion dürfte sich für Apple als besonders fruchtbar erweisen, das im Wesentlichen über Nacht 9 Millionen neue potenzielle iPhone-Kunden gewonnen hat. T-Mobile begann das beliebte Smartphone anzubieten letzten Monat unter einem neuen Zahlungsmodell ohne Vertrag.

John Legere bleibt CEO der Fluggesellschaft, und der stellvertretende Vorsitzende und CFO von MetroPCS, J. Braxton Carter, wird als CFO fungieren. Und die Wall Street scheint das Team zu billigen, da die Aktie heute Morgen nach der Ankündigung um 6 % gestiegen ist.

T-Mobile hat in den letzten Monaten einige ernsthafte Schritte unternommen. Zusätzlich zu dieser Fusion hat es auch sein LTE-Netzwerk gestartet, das iPhone geschnappt und neue unbegrenzte Pläne vorgestellt. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich das alles für sie auszahlt.