So leiten Sie Ihre iPhone-Voicemails an Google Voice weiter

Gestern hat mich mein iPhone benachrichtigt, dass ich in den letzten 6 Tagen 14 Voicemails hatte. Warum hat es mich nicht über die neuen Voicemails benachrichtigt, als sie kamen? Ich habe keine Ahnung. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht wirklich sauer auf mein iPhone war. Ich hatte nicht nur wichtige Voicemails verpasst, die ich schon vor Tagen hätte erhalten sollen, sondern es war auch nicht das erste Mal, dass mir das passierte.

Wie jeder normale Mensch des 21. Jahrhunderts ging ich zu Twitter und fing an, darüber zu meckern. Innerhalb weniger Minuten erhielt ich Antworten von Leuten, die mir sagten, ich solle lassen Google Voice Übernimm mein iPhone. Ich verwende Google Voice bereits, möchte aber nicht, dass es meine normale Leitung vollständig ersetzt. Dann jemand erzählte mir Ich könnte eigentlich Meine iPhone-Voicemails durch Google Voice-Voicemails ersetzen indem ich meine iPhone-Voicemails an Google Voice weiterleite.

Nachdem ich ein wenig recherchiert hatte, ergab das für mich absolut Sinn und ich beschloss, es auszuprobieren…



Warum sollten Sie Ihre iPhone-Voicemails durch Google Voice ersetzen?

Ich wusste nicht, dass Sie dazu in der Lage sind, aber es gibt eine sehr einfache Möglichkeit, Ihre iPhone-Voicemails an Google Voice weiterzuleiten. Warum würden Sie das tun wollen?

  • Um das oben erwähnte Problem zu vermeiden = um sicherzustellen, dass Sie über neue Voicemails benachrichtigt werden
  • Per E-Mail und/oder SMS über neue Voicemails benachrichtigt werden
  • Um eine Abschrift Ihrer neuen Voicemails per E-Mail und/oder SMS zu erhalten

Warum ersetzen Sie Ihre iPhone-Voicemails nicht durch Google Voice?

Wenn Sie visuelle Voicemail lieben und nicht ohne sie leben können, dann wird dies für Sie nicht funktionieren. Visual Voicemail ist völlig nutzlos, nachdem Sie Google Voice als Ihren Voicemail-Manager eingerichtet haben.

Ich persönlich könnte mich nicht weniger um visuelle Voicemail kümmern. Ich will nur meine Voicemail, sobald sie kommt. Das ist mir wichtig.

Wie funktioniert das?

Bevor ich zum eigentlichen Schritt-für-Schritt-Tutorial komme, möchte ich Ihnen erklären, wie das funktioniert.

Wir werden Google Voice grundsätzlich anweisen, Ihre Voicemails zu übernehmen. Wenn jemand Ihr iPhone anruft, klingelt das Telefon normal und wird dann nicht an Ihre normalen Voicemails weitergeleitet, sondern an Google Voice weitergeleitet. Von dort speichert Google Voice die Voicemail online, benachrichtigt Sie per E-Mail/SMS, sendet Ihnen eine Abschrift der E-Mail und einen Link zum Abspielen der Voicemail.

Es wird alles nahtlos erledigt. Die Person, die Ihnen die Voicemail hinterlässt, hat keine Ahnung, was passiert ist.

So leiten Sie Ihre iPhone-Voicemails an Google Voice weiter

Schritt 1: Offensichtlich benötigen Sie ein Google Voice-Konto. GV ist derzeit nur in den USA verfügbar. Wenn Sie noch kein Konto haben, Gehen Sie zu Google Voice und richten Sie Ihr kostenloses Konto ein.

Schritt 2: Gehen Sie in Google Voice zu Einstellungen > Spracheinstellungen > Telefone > Klicken Sie neben Ihrer iPhone-Telefonnummer auf „Google Voicemail auf diesem Telefon aktivieren“.

Schritt 3: Es erscheint ein Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, *004*555-555-5555# zu wählen (ersetzen Sie diese gefälschte Telefonnummer durch Ihre Google Voice-Nummer).

Schritt 4: Wählen Sie diese auf Ihrem iPhone und klicken Sie auf „Anrufen“. Sie erhalten eine Meldung auf Ihrem iPhone, dass die Aktivierung der Einstellung erfolgreich war. Klicken Sie einfach auf „Schließen“.

Schritt 5: Gehen Sie zurück zur Google Voice-Website und klicken Sie im Popup-Fenster auf „Fertig“.

Schritt 6: Jetzt stellen wir sicher, dass Sie benachrichtigt werden und eine Abschrift erhalten, wenn Sie neue Voicemails erhalten. Gehen Sie in Google Voice zu Einstellungen > Spracheinstellungen > Voicemail & Text.

Schritt 7: Unter „Voicemail-Benachrichtigungen“ können Sie wählen, ob Sie per E-Mail, SMS oder beidem benachrichtigt werden möchten. Unter „Voicemail-Transkripte“ können Sie wählen, ob Sie Ihre Voicemails auch transkribieren lassen möchten.

Das ist es! Wenn jetzt jemand eine Voicemail hinterlässt, kümmert sich Google Voice um alles und benachrichtigt Sie innerhalb von Sekunden. Ich habe das erst gestern auf meinem iPhone eingerichtet und bisher könnte ich mit den Ergebnissen nicht zufriedener sein. Tage später keine Voicemail-Benachrichtigungen mehr. Und ich bekomme eine Abschrift aller Voicemails, die ich bekomme. Das ist unbezahlbar.

So deaktivieren Sie die Voicemail-Weiterleitung an Google Voice

Wenn Sie Google Voice-Voicemails deaktivieren möchten, gehen Sie zu Einstellungen > Voice-Einstellungen > Telefone. Klicken Sie neben Ihrer iPhone-Telefonnummer auf „Google Voicemail auf diesem Telefon deaktivieren“. Dieses Fenster wird angezeigt. Befolgen Sie die Anweisungen, indem Sie ##004# wählen und auf Ihrem iPhone auf „Anrufen“ klicken, und alles wird wieder normal.

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie diese gerne stellen.