So importieren Sie Medien auf Ihrem iPhone oder iPad ohne iTunes

Brücke ist eine Jailbreak-App, mit der Sie Musik von Ihrem iDevice direkt in Ihre Medienbibliothek importieren können. Es funktioniert zwar am besten in Verbindung mit einem Download-Tool wie Safari-Download-Manager , es kann auch unabhängig arbeiten.

Auf Dateien kann über einen integrierten Dateibrowser zugegriffen werden, oder Sie können die URL einer bestimmten Datei direkt in die App einfügen. Schauen Sie sich unser kurzes Video an, um mehr Einblicke zu erhalten…

Wenn Sie Bridge verwenden, werden Sie auch die Möglichkeit zu schätzen wissen, Videos zu importieren. Videoinhalte können über eine der anderen Apps des Entwicklers – ProTube 2 – von YouTube bezogen und mit Bridge direkt in Ihre Medienbibliothek importiert werden.

Beim Importieren von Inhalten haben Sie die Möglichkeit, Metadaten wie Songtitel, Albumtitel usw. einzugeben. Es besteht auch die Möglichkeit, die Art des Inhalts wie Musik, Podcast, Klingelton usw. festzulegen.

Hier ist eine Liste der Hauptfunktionen der App:

  • Importieren Sie alle Songs oder Videos, die sich auf Ihrem Gerät befinden, in Ihre Medienbibliothek
  • Importieren Sie Medien aus anderen Anwendungen (nur Apps mit der Option „Öffnen in…“)
  • Laden Sie Medien aus dem Internet herunter und importieren Sie sie
  • Das Importieren von Medien ist schnell und dauert nur wenige Sekunden
  • Zeigen Sie Songs und Videos in der Vorschau an, bevor Sie sie in Ihre Medienbibliothek importieren
  • Songinformationen werden automatisch eingestellt und können jederzeit manuell bearbeitet werden
  • Legen Sie den Importtyp fest: Song, Klingelton, Podcast, Video, Musikvideo oder TV-Show!

Der ganze Sinn dieser App besteht darin, eine „Brücke“ zwischen den heruntergeladenen Inhalten und Ihrer Medienbibliothek zu schaffen. Auf einem Gerät ohne Jailbreak fungiert iTunes als Brücke, aber mit Hilfe dieser App wird iTunes nicht benötigt.

Bridge ist ab sofort im BigBoss-Repo von Cydia für 1,99 $ erhältlich. Es funktioniert mit iOS 5 und iOS 6. Teilen Sie Ihre Gedanken zur App unten im Kommentarbereich mit.