So aktivieren Sie die versteckte Topografieansicht in der Google Maps-App

Ryan Petrich ist wieder dabei, diesmal mit einem neuen Jailbreak-Optimierung das ermöglicht a versteckter Topografiemodus gefunden in der vor kurzem veröffentlicht Google Maps-App. Die Optimierung, die über Cydia in seinem Beta-Repo verfügbar ist, fügt der Seitenleiste in Google Maps eine vierte Option hinzu, um Topographie einfach zu aktivieren.

Wie sich herausstellte, war der über diese Optimierung aktivierte Topografiemodus bereits von Anfang an in die Google Maps-App integriert. Warum Google beschlossen hat, die Funktion in der öffentlichen Version deaktiviert zu lassen, ist unklar, aber wenn Sie diese Optimierung installieren, können Sie die Option einfach aktivieren.

Schauen Sie sich unsere vollständige Videodemonstration an, um weitere Einzelheiten zu erfahren…



Wenn Sie den Topographie-Modus in Google Maps ausprobieren möchten, öffnen Sie Cydia und fügen Sie Petrichs Beta-Repo zu Ihren Quellen hinzu. Sein Repo lautet wie folgt: http://rpetri.ch/repo/

Sobald sein Repo zu Cydia hinzugefügt wurde, muss nur noch das Topography for Google Maps-Paket installiert werden, das natürlich kostenlos ist.

Vergessen Sie nicht, dass es auch eine Optimierung gibt, mit der Sie Google Maps als festlegen können Standard-Karten-App auf iOS. Wenn Sie keinen Jailbreak haben, sehen Sie sich unsere an 10 Tipps zur optimalen Nutzung von Google Maps stattdessen.

Was halten Sie von Googles Entscheidung, diesen Modus in der öffentlichen Version seiner Maps-App auszublenden? Kluger Schachzug oder dumme Entscheidung?