So aktivieren Sie den Ladegong des iPhone auf Ihrem Mac

  Zwölf Zoll MacBook Silber Nahaufnahme 001

Wenn Sie Ihr iPhone, Ihren iPod touch oder Ihr iPad an eine Steckdose anschließen, ertönt eine kurze akustische Bestätigung, die anzeigt, dass ein Kabel angeschlossen ist und das Gerät mit Strom versorgt wird.

Wäre es nicht cool, wenn Ihr Mac-Notebook das könnte?

Sie haben Glück: Um den iOS Power Chime-Soundeffekt auf dem Mac zu aktivieren, müssen Sie einen einfachen Terminal-Befehl ausführen, der den Effekt auf jedem Mac-Modell aktiviert, selbst wenn es schläft oder der Bildschirm gesperrt ist. Stolze Besitzer von Apples neuem 12-Zoll-MacBook müssen diesen Artikel nicht einmal zu Ende lesen, da ihr Gerät mit standardmäßig aktiviertem Ladegong geliefert wurde.

Dank OS X Daily , unserer bevorzugten Quelle für nützliche Tipps und Tricks für den Mac, müssen Sie lediglich Terminal in OS X starten und einen einzigen Befehl ausführen.

Ab diesem Zeitpunkt gibt Ihr MacBook, MacBook Pro oder MacBook Air ein Audio-Feedback, wenn es an die Stromversorgung angeschlossen ist. Wie bereits erwähnt, erfolgt diese akustische Bestätigung in Form des gleichen Aufladegeräuschs, das Sie hören, nachdem Sie ein iPhone, einen iPod touch oder ein iPad an eine Steckdose angeschlossen haben.

So aktivieren Sie Power Chime:

Schritt 1: Trennen Sie Ihren Mac von der Stromversorgung.

Schritt 2: Starten Sie Terminal mit Spotlight oder öffnen Sie die Anwendung manuell (sie befindet sich im Anwendungsordner Ihres Macs).

Schritt 3: Fügen Sie die folgende Zeile in das Terminal ein und drücken Sie die Eingabetaste:

defaults write com.apple.PowerChime ChimeOnAllHardware -bool true; open /System/Library/CoreServices/PowerChime.app &

Schritt 4: Verbinden Sie Ihren Mac erneut mit der MagSafe-Stromquelle. Wenn der Akku aufgeladen werden muss und Strom vorhanden ist, sollte der vertraute Signalton ausgelöst werden, den Sie von Ihren iOS-Geräten gewohnt sind.

So deaktivieren Sie Power Chime:

Fügen Sie einfach die folgende Zeile in das Terminalfenster ein:

defaults write com.apple.PowerChime ChimeOnAllHardware -bool false;killall PowerChime

Drücken Sie die Eingabetaste und Sie sind gut.

Der Befehl beendet den laufenden Prozess, der sich um das Abspielen des Glockenspiels kümmert, während die Funktion durch die Standardbefehlszeichenfolge deaktiviert wird.

So spielen Sie Power Chime manuell:

Fügen Sie dies in das Terminalfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste:

afplay /System/Library/CoreServices/PowerChime.app/Contents/Resources/connect_power.aif

Sie sollten den Ton unmittelbar nach dem Drücken der Eingabetaste ansteuern.

Für diejenigen, die sich für Technik interessieren, weist der in diesem Artikel beschriebene Terminal-Befehl OS X an, unabhängig vom Modell Ihres Mac immer den Power-Gong zu spielen. Es startet auch die kleine PowerChime-Anwendung, die im Hintergrund laufen muss, damit der Power-Chime ausgelöst wird, wenn das Gerät an die Stromversorgung angeschlossen wird.

Aber selbst diese kleine Funktion hätte nicht ohne die Liebe zum Detail auskommen können, mit der Apple immer in Verbindung gebracht wird.

Wie OS X Daily erklärt, wenn Sie das Batteriesymbol in der Menüleiste Ihres Macs im Auge behalten, werden Sie feststellen, dass OS X das Power-Glockenspiel genau zur gleichen Zeit auslöst, zu der der Ladebolzen auf dem Batteriesymbol erscheint.

  mac-ladeanzeige-menüleiste

„Beachten Sie, dass die Batterieladeanzeige nur dann auf dem Bildschirm angezeigt wird, wenn weniger als 100 Prozent Strom mit der Mac-Batterie verfügbar sind und sich der Mac entweder im Ruhemodus befindet oder der Bildschirm gesperrt ist“, sagte OS X Daily.

Auch hier wird das neue MacBook mit aktiviertem Power Chime ausgeliefert, das eine akustische Bestätigung liefert, dass das Ladekabel an den USB-C-Anschluss angeschlossen ist und der Computer aufgeladen wird.

Und für diejenigen, die sich fragen: „Der Soundeffekt wird sogar ausgelöst, wenn das MacBook auch schläft, obwohl dieser Aspekt auf neuere Hardware mit der Fähigkeit zur Verwendung von PowerNap beschränkt zu sein scheint“, wie von OS X Daily angegeben.

Beim Abmelden habe ich darüber nachgedacht, warum nur das neue MacBook standardmäßig den Power-Gong aktiviert, und bin zu dem Schluss gekommen, dass es am USB-C-Ladekabel liegt, dem die praktische LED-Ladeanzeige des MagSafe-Adapters fehlt.

Wenn Sie diesen Tipp nützlich fanden, äußern Sie sich in den Kommentaren (Wortspiel voll beabsichtigt).

Quelle: OS X täglich