Samsungs Galaxy S6 soll angeblich einen berührungsbasierten Fingerabdrucksensor ähnlich der Touch ID verwenden

 Samsung Galaxy S5 Fingerabdrucksensor 001

Samsungs kommendes Flaggschiff-Smartphone Galaxy S6 wird einen stark verbesserten Fingerabdrucksensor enthalten, der sich an Apples Touch ID orientiert, indem er einen Fingerabdruck erkennt, wenn ein Benutzer seine Fingerspitze auf die Home-Taste legt. gemäß zu einem unbestätigten Bericht von SamMobile letzte Woche.

Das Galaxy S5 machte einige Geräusche, indem es einen Fingerabdrucksensor hinzufügte, bei dem Benutzer ihren Finger über den Sensor ziehen müssen. Es wurde nicht für Qualität oder Innovation gelobt, da die Rezensenten es aufgrund der ungenauen und unzuverlässigen Leistung schnell schwenkten, was die Nutzer letztendlich frustrierte.



Unter Berufung auf „höchst glaubwürdige Quellen“ behauptet die Veröffentlichung, dass ein berührungsbasierter Sensor für Samsungs Galaxy S-Gerät der nächsten Generation auf die gleiche Weise funktionieren wird wie beim Huawei Ascend Mate 7 und dem iPhone 5S, iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Einer der Vorteile des Touch-ID-Sensors von Apple besteht darin, dass Sie einen vollständigen Fingerabdruck registrieren können, im Gegensatz zu seinem wischenbasierten Gegenstück auf Samsung-Geräten, das nur eine teilweise Registrierung des Fingerabdrucks zulässt.

Der verbesserte Sensor von Samsung ist im Vergleich zum Galaxy S5 und Note 4 in eine leicht vergrößerte Home-Taste eingebaut. Wie bei Touch ID sollte das Erlebnis „einwandfrei“ sein, da die Sensoren Ihre Fingerspitze in jedem Winkel erkennen würden.

Wie zuvor umfassen die unterstützten Softwarefunktionen offenbar das Entsperren des Telefons, das Anmelden bei Websites, das Genehmigen von PayPal-Zahlungen und das Überprüfen der Identität eines Benutzers beim Kauf von Inhalten in Samsung-Diensten.

Laut den neuesten Berichten aus Korea hat der S6, anstatt wie zuvor erwartet eine Vollmetall-Unibody-Konstruktion zu übernehmen, Berichten zufolge einen anderen Designweg eingeschlagen, indem er Glasscheiben sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite zwischen einem Metallrahmen einbettete (klingt vertraut, nicht wahr?). nicht wahr?), ähnlich wie beim Note 4′s.

 Galaxie s5 iphone 5s

Laut derselben Quelle wird der Akku des S6 nicht entfernbar sein.

Es ist unklar, ob Samsung das Galaxy S6 auf dem nächsten Monat stattfindenden Mobile World Congress ankündigen oder im Mai oder später im Jahr ein spezielles Launch-Event veranstalten wird.

Für das, was es wert ist, behauptet ein anderer Brancheninsider, dass das Unternehmen bereits mit der Serienproduktion des Galaxy S6 in Vietnam begonnen hat, da es beabsichtigt, das Mobilteil Anfang März weltweit auf den Markt zu bringen.

Der Chiphersteller Qualcomm hat jedoch angeblich weiterhin Schwierigkeiten bei der Massenproduktion seines Snapdragon 810-Prozessors (einer der ersten nicht von Apple stammenden 64-Bit-Mobilchips) inmitten eines ernsthaften Überhitzungsproblems, das zu einer eingeschränkten Leistung führt.

Infolgedessen wird Samsung das S6 voraussichtlich mit einem eigenen Exynos-Prozessor ausstatten, anstatt die Markteinführung des Geräts zu verschieben.

In verwandten Samsung-News , Präsident von Tangerine, einer britischen Designberatungsfirma, die Apples Designzar Jony Ive zusammen mit zwei anderen britischen Designern gegründet hat, ist jetzt für das Design des südkoreanischen Unternehmens verantwortlich.

Oben auf dem Beitrag abgebildet: der Fingerabdrucksensor des Galaxy S5.

Quelle: SamMobil