Nokia Exec hält das iPhone für langweilig und Android für zu kompliziert

Nokia hat alles herausgefunden. Sehen Sie, Jugendliche nicht Ja wirklich ein iPhone kaufen wollen, ist es eben so langweilig . Android ist auch nicht ganz das, wonach Käufer suchen. Teenager verstehen einfach nicht, was Google ihnen vorgesetzt hat. Wie konnten sie?

Das sind die Ansichten des ausgesprochenen Nokia Director of Portfolio, Product Marketing & Sales Niels Munksgaard in einem Interview mit Tasche Flusen . Anscheinend hat er es sogar geschafft, es mit ernstem Gesicht zu sagen!

Was ist Ihrer Meinung nach die ideale Plattform für die Jugend von heute? Windows Phone 7 , Natürlich!

„Was wir sehen, ist, dass die Jugend ziemlich die Nase voll von iPhones hat. Jeder hat das iPhone“, sagte er. „Außerdem sind viele mit der Komplexität von Android und dem Mangel an Sicherheit nicht zufrieden. Wir sehen also zunehmend, dass sich die Jugend, die auf dem neuesten Stand sein und etwas Neues ausprobieren möchte, der Windows Phone-Plattform zuwendet.“

Wir sind alle dafür, dass Nokia-Manager ihre eigenen Geräte pimpen – dafür werden sie bezahlt. Wir sind sogar damit einverstanden, dass sie vorschlagen, dass Jugendliche – Nokia möchte anscheinend nicht, dass alte Leute seine Telefone kaufen – Geld für ein Windows Phone 7-Gerät abgeben sollten. Worüber wir uns nicht so sicher sind, ist Munksgaards Meinung, dass das iPhone langweilig ist.

Mach das Verkaufszahlen des iPhone 4S darauf hindeuten, dass die Leute gelangweilt sind? Nicht wirklich.

Wir vermuten, dass die Leute mit Windows Phone 7 nicht gelangweilt sind, weil niemand hat wirklich einen gekauft an erster Stelle.