iOS-Tastatur, um zusätzliche Sprachen und Skripte zu erhalten, laut Stellenausschreibungen

 iOS 7 (Tastatur 001)

Wann immer ich mich in eine weitere Android vs. iOS-Debatte verstricke, wird die liberalisierte Tastatur von Android unmissverständlich als Hauptargument für Google angeführt. In der Tat, zum größten Teil die iOS-Tastatur ist im Laufe der Jahre unverändert geblieben, ohne ein paar Verbesserungen hier und da.

Das wird sich ändern, wenn iOS 7 diesen Herbst so kommt macht die iOS-Tastatur intelligenter durch die Einführung eines Schwarz-Weiß-Designs, einer verbesserten Autokorrektur, die Rechtschreibfehler in einer Wortkombination korrigieren kann, und einigen anderen kleinen Optimierungen. Während es keine Anzeichen dafür gibt, dass Apple die iOS-Tastatur in naher Zukunft für Drittentwickler öffnet, deuten neue Stellenanzeigen darauf hin, dass das Unternehmen daran arbeitet, Unterstützung für zusätzliche Sprachen und Schreibsysteme hinzuzufügen …



Das Jobangebote entdeckt von Jordan Kahn von 9to5Mac zeigt, dass Apple aktiv nach Ingenieuren sucht „Arbeiten Sie eng mit internationalen Teams und Muttersprachlern zusammen, um alle Schriftsysteme der Welt zu berücksichtigen.“

Die Stellenbeschreibung erwähnt (Hervorhebung von mir):

Die iPhone- und iPad-Tastaturen haben die Art und Weise revolutioniert, wie Menschen ihre Mobilgeräte zur Kommunikation verwenden. und wir fangen gerade erst an!

„Die Tastaturarchitektur entwickelt sich ständig weiter, während wir weiterhin Innovationen entwickeln und bahnbrechende Texteingabemechanismen für Millionen von Benutzern weltweit einführen“, neckt eine Anzeige für einen Ingenieur im Tastatur- und Textteam von Apple.

Für was es wert ist, Apple zuvor gesagt iOS 7 bringt „ein zweisprachiges Chinesisch-Englisch-Wörterbuch und eine verbesserte chinesische Eingabe, einschließlich Handschrifterkennung für mehrere chinesische Schriftzeichen“ .

 iOS 7 (Tastatur 002)

iOS unterstützt derzeit mehr als fünfzig Sprachen und Eingabemethoden , aber es gibt immer noch Teile der Welt, in denen eine lokalisierte Tastatur mit Rechtschreibprüfung fehlt, sodass Apple wahrscheinlich versucht, diese Lücken in Zukunft zu füllen.

Während Siri Partner Nuance angedeutet Bei Diskussionen über iOS-Tastaturen mit Apple gibt es keine unmittelbaren Anzeichen dafür, dass Apple bereit ist, die beliebte, von Nuance hergestellte Swype für Android-Tastatur in iOS 7 zu übernehmen.

Gleichzeitig der SwiftKey-Hersteller von Android TouchType meinte in einem Interview mit AllThingsD, dass Apple früher oder später den Tastaturzugriff in iOS öffnen muss.

„Die offensichtlichste API, die sie öffnen können, ist die Tastatur, weil sie die größte Schwäche darstellt.“ sagte Joe Braidwood, Marketingchef von TouchType.

Und sollte Apple beschließen, die iOS-Tastatur zu öffnen, würde sein Unternehmen SwiftKey für Android auf iOS portieren „Eine Sache von ein paar Monaten“, er sagte.

Das bringt mich zu meiner Frage des Tages: Sind Sie mit dem Standard-iOS-Tastaturerlebnis im Vergleich zu Android zufrieden? Und wenn nicht, wie würden Sie das Erlebnis verbessern, wenn Sie Apple wären?