Imgur iOS-App: Alle Memes des Internets direkt in Ihrer Tasche

 Imgur 1.0 für iOS (iPhone-Screenshot 002) Imgur 1.0 für iOS (iPhone-Screenshot 003)

Kurz nachdem die Benutzer von Reddit und Digg damit begonnen hatten, virale Bilder zu verbreiten, explodierte Alan Schaafs Bild-Sharing-Dienst Imgur in kürzester Zeit.

Seien es lustige Bilder, die viral gegangen sind, animierte GIFs oder einfach die Tatsache, dass es (2009) von Anfang an als Bildhosting-Dienst konzipiert wurde, der nicht scheiße ist – Benutzer laden jetzt jeden Tag mehr als eine Million Bilder auf Imgur hoch Tag.



Für iOS angekündigt (und auf Android veröffentlicht) im Juni, kam die offizielle Imgur iOS App Anfang Juli endlich in den App Store. Das ist es zumindest AppShopper sagt – Heute früh habe ich eine Medienmitteilung erhalten, in der der iOS-Start der App gefeiert wird, also …

Ähnlich wie der beliebte Webdienst ermöglicht Ihnen die iOS-App, die ständig wachsende Sammlung viraler Bilder zu durchsuchen, sie zu kommentieren und abzustimmen, Ihre eigenen Fotos hochzuladen und vieles mehr …

Mit der Imgur-App können Benutzer auch ihr Imgur-Konto und ihre Alben direkt auf ihrem iOS-Gerät verwalten und Bilder direkt an die Imgur-Galerie senden.

Wie in den iTunes-Rezensionen erwähnt, werden Exporte von Kamerarollen nicht unterstützt und Sie können nicht auf Freigabefunktionen für animierte GIFs aus der Albumansicht zugreifen.

Nach der Erstveröffentlichung veröffentlichte das Team am vergangenen Freitag das erste Update mit Korrekturen für Drittanbieter-Logins, Bild-Swiping und Galerie-Übermittlungsprozess. Die neue Version 1.0.2 ist außerdem merklich schneller, hat native Freigaben und eine aktualisierte Benutzeroberfläche „für eine bessere Einheitlichkeit in iOS“ .

Apropos UI, die iPad-Oberfläche (unten) sieht seltsam aus – es ist fast wie diese aufgeblähten Smartphone-Apps auf Android.

Das nächste Update behebt das hoffentlich.

 Imgur 1.0 für iOS (iPad-Screenshot 001)

Ich würde mich auch über einen In-App-Kauf freuen, um Werbung zu entfernen.

Die Imgur-Website erhält unglaubliche 3,5 Milliarden Seitenaufrufe pro Monat und beansprucht jetzt mehr als 70 Millionen einzelne monatliche Besucher.

Wenn Sie bereit sind, die App auszuprobieren – weil Sie einen anderen Bilderdienst testen oder einfach in die wunderbare Welt der viralsten Memes des Internets eintauchen möchten – laden Sie sie jetzt kostenlos auf Ihr iPad, iPhone und Ihren iPod touch herunter von dem Appstore .