Honda kündigt CarPlay-Unterstützung für Accord 2016 an

 Honda 1

Honda am Donnerstag debütierte das Abkommen von 2016 in seiner Forschungseinrichtung in Mountain View. Während Autohersteller Neuwagen-Enthüllungen normalerweise für große Automessen reservieren, sagt Honda, dass sie den Ort ausgewählt haben, um die Rolle hervorzuheben, die Silicon Valley in der Branche spielt.

Der Accord der neunten Generation bietet für 2016 eine gründliche Auffrischung mit einem großen Fokus auf Technologie. Alle EX-Modelle und höher verfügen über ein Display-Audio-Infotainmentsystem mit einem 7-Zoll-Touchscreen-Display und Unterstützung für die Plattformen CarPlay und Android Auto.

„Kunden möchten, dass ihre Fahrzeuge intelligenter in ihr Smartphone-basiertes Leben integriert werden“, sagte Honda VP John Mendel. „Und wir sind bestrebt, diese Erfahrung zu liefern, beginnend mit Accord, dem beliebtesten Fahrzeug der Autokäufer im Einzelhandel in den letzten zwei Jahren.“

 honda carplay 1

Der Honda Accord 2016 wird eines der ersten Serienfahrzeuge sein, das sowohl Android Auto als auch Android unterstützt CarPlay wenn es im August in den Handel kommt. Es gibt noch kein offizielles Wort zum Preis, aber es wird erwartet, dass er dem aktuellen Modell ähnelt, das bei 23.000 US-Dollar für die Limousine beginnt.

Apfel eingeführt CarPlay im Frühjahr 2014 als 'intelligentere und sicherere Möglichkeit, Ihr iPhone im Auto zu verwenden'.

Quelle: Honda