Einige Apple Watch-Vorbestellungen mit Versanddaten für Mai und Juni werden jetzt für den Versand vorbereitet.

 Apple Watch vorbestellen

Potenziell gute Nachrichten heute für Leute, die lange Vorlaufzeiten für ihre Apple Watch-Vorbestellungen sehen. Einige Kunden mit 4-6-wöchigen und Juni-Versandschätzungen sind Berichterstattung dass Apple ihnen ihre Uhrenkäufe in Rechnung gestellt hat und sich ihr Bestellstatus von „Artikel in Bearbeitung“ zu „Versandvorbereitung“ geändert hat.

Angesichts dessen, wie verrückt die Einführung der Apple Watch bisher war, ist es möglich, dass dies nichts zu bedeuten hat – vielleicht ist es ein Systemfehler oder Apple probiert eine neue Verarbeitungsstrategie aus. Aber normalerweise deuten diese Aktionen darauf hin, dass Apple im Begriff ist, eine Bestellung zu versenden, und das hat Hoffnungen geweckt, dass Watches früher als erwartet eintreffen wird.

Ein Thread im MacRumors-Forum begann zu explodieren heute Morgen mit Nutzern, die Benachrichtigungen über Kreditkartenbelastungen und Änderungen des Versandstatus posten. Wenn man die Diskussion durchblättert, sieht es so aus, als ob die meisten Leute, die diese Dinger sehen, Sportmodelle aus silbernem Aluminium vorbestellt haben. Ich bin noch nicht früh auf einen Space Grey Sport-Versand gestoßen.

Zufällig Apple begann zu benachrichtigen Wählen Sie gestern iOS-Entwickler aus, dass sie Anspruch auf einen einmaligen Kauf einer 42-mm-Apple Watch Sport (hellgrau) mit garantiertem Versand bis zum 28. April haben. Obwohl festgestellt wurde, dass die Vorräte begrenzt sind, scheint das Unternehmen mehr davon zur Hand zu haben als jedes andere Modell.

Die Apple Watch wurde am 10. April vorbestellt, und die Versandschätzungen rutschten schnell vom 24. auf Mitte Mai und Juni. Dort wurden Berichte dass diese Bestellungen möglicherweise früher als ihre voraussichtlichen Daten versendet werden, aber Angela Ahrendts wiederholt gestern ist der Lagerbestand so niedrig, dass die Geschäfte mehrere Wochen lang keine Uhren im Geschäft haben.

Quelle: MacRumors