Dieses Jahr wird keine neue Apple TV-Box erwartet

  Apple TV Air-Fernbedienung (Martin Hajek 004)

Wir haben irgendwie den Atem angehalten Apple TV Hardware-Refresh in diesem Jahr. Leider waren die ersten Anzeichen bisher nicht ermutigend.

Zum Beispiel gibt es keine Teilelecks, während nützliche Informationen darüber, welche neuen Hardwarefunktionen die aktualisierte Box bringen könnte, rar gesät sind.

The Information, eine neue Veröffentlichung der ehemaligen Wall Street Journal-Reporterin Jessica Lessin, hat das Meme „New Apple TV in 2014“ mit kaltem Wasser übergossen und erfahren, dass Tim Cook & Co. keine Pläne haben, die Hardware in den 99-Dollar-Medien zu aktualisieren. Streamingbox dieses Jahr.

Je nachdem, wen Sie fragen, sind Kabelunternehmen „mit den Fersen schleifen“ in Bezug auf die Aushandlung von Content-Deals für das Gerät, während Apple Berichten zufolge abbeißt „mehr als es kauen kann“

Jessica E. Lessin und Amir Efrati, schreiben für Die Information :

Laut einer mit den Plänen vertrauten Person haben Apple-Ingenieure, die an Aspekten des Geräts arbeiten, von ihren Chefs gesagt, dass sie nicht mit einer Markteinführung in diesem Jahr rechnen sollen, und arbeiten an Zeitplänen, die von einer Markteinführung im nächsten Jahr ausgehen.

Apple-Mitarbeiter haben Kabelunternehmen und die bevorstehende Fusion von Comcast und Time Warner Cable als Gründe dafür angeführt, dass das Gerät und der dazugehörige TV-Dienst nicht gestartet wurden.

Apple-CEO Tim Cook und iTunes/Content-Chef Eddy Cue kürzlich besucht das jährliche Retreat für Medienmanager und Koryphäen des Silicon Valley, veranstaltet von Allen & Company im Sun Valley von Idaho. Soweit wir das beurteilen können, kam es zu keinem großen Mediendeal, weil sich Apples Platzhirsche mit Hollywood-Majors und -Sendern vermischten.

Der Artikel fügt hinzu, dass Eigentümer von Inhalten Apples Sichtweise nicht teilen. Kabelmanager und Fernsehprogrammierer werden mit diesen Worten zitiert „Apple hat mehr abgebissen, als er kauen kann.“ Eigentümer von Inhalten bestreiten, dass sie Apples Fernsehpläne aufhalten.

Der Hauptstreitpunkt scheint Apples angebliches Beharren darauf zu sein, nur Online-Kanalabonnements anzubieten und TV-Programme in großen Mengen zu verkaufen, vermutlich über iTunes.

„Sie sagen, dass Apple die Erlaubnis von mehreren Arten von Rechteinhabern benötigt, um den Dienst zu erstellen, den es anbieten möchte.“ fügt der Artikel hinzu.

  Apple TV-Modell (Curved.de 002)

Hinter den Kulissen, „Jeder zeigt mit dem Finger auf und es bleibt unklar, ob und wann Apples große Vision zur Konsolidierung des gesamten Videokonsums zusammen mit Apps und Spielen das Licht der Welt erblicken könnte.“ schrieb Lessin und Efrati.

Im vergangenen Jahr hat die Firma Cupertino dem Gerät unermüdlich neue Kanäle hinzugefügt. Leider erfordern praktisch alle Premium-Unterhaltungsquellen, die dem Gerät hinzugefügt wurden, ein gültiges Abonnement bei einem Kabel- oder Internetanbieter.

„Die Kabelunternehmen zögern nach wie vor, eine Öffnung für Apple zu lassen, da sie befürchten, dass sie sie als die Marke verdrängen könnten, die Kunden mit der Bereitstellung von Fernsehgeräten in Verbindung bringen.“ Der Informationsartikel besagt. „Und sie bleiben auch ihren eigenen neuen Geräten und Erfahrungen verpflichtet.“

Erst gestern FOX NOW und CNBC-Inhalte hat es in Apples Kiste geschafft . Obwohl einige Inhalte kostenlos verfügbar sind, erfordert der Zugriff auf On-Demand- und Live-Programme die Anmeldung bei einem Kabelanbieter.

Anfang dieses Monats hat das Apple TV eine Prise Interaktivität in das ansonsten passive Fernseherlebnis gebracht Aktivieren von iTunes-Extras . Wie unten abgebildet, sind iTunes Extras wie DVD-Menüs, nur für ausgewählte iTunes-Filme.

Mit interaktiven Menüs verbessern iTunes Extras Filme mit Bonusinhalten wie Featurettes, Videos hinter den Kulissen, Kommentaren des Regisseurs und anderen interaktiven Assets.

  Apple TV (iTunes-Extras 001)

iPhones, iPads und iPod touch können auf iTunes Extras zugreifen, wenn iOS 8 diesen Herbst auf den Markt kommt.

Um sicher zu sein, bezieht sich der Artikel auf eine große Hardware-Überarbeitung, die angeblich für die 99-Dollar-Box im Schlepptau ist.

Frühere Gerüchte deuten darauf hin, dass Apple die Hardwarefunktionen des Geräts erheblich verbessern will, um herunterladbare Apps und Spiele zu unterstützen.

Noch wichtiger ist, dass der aktualisierte Streamer On-Demand-Fernsehen über iTunes und Live-Inhalte kombinieren soll, indem er einen eingebauten Kabel-/Satelliten-Tuner und eine brandneue Benutzeroberfläche bietet.

Sind Ihre Hoffnungen auf eine Apple TV-Aktualisierung im Jahr 2014 vollständig zunichte gemacht?