Der App Store ändert die Schaltfläche 'Kostenlos' in 'Get'.

 App Store (Schaltfläche „Get“)

Apples App Store in den Vereinigten Staaten und anderswo hat die Schaltfläche „Kostenlos“ als erstes in „Get“ geändert notiert von Sebastián Salazar auf Twitter. Die neue Schaltfläche „Abrufen“ erscheint jetzt im App Store auf iPhone, iPad und iPod touch-Geräten sowie im App Store-Bereich von iTunes für Windows und Mac.

Wie Salazar feststellte, könnte die Änderung eine Reaktion auf die Lawine von Freemium-Softwaremodellen sein, die seit geraumer Zeit die Stores für mobile Anwendungen dominieren.



Die Firma Cupertino ist schon seit geraumer Zeit mit sogenannten Freemium-Downloads konfrontiert – das heißt, Apps, deren Download keinen Cent kostet, nur um später über den In-App-Kaufmechanismus nach Bargeld zu fragen.

Nach behördlichen Untersuchungen und Sammelklagen, Apple hat hinzugefügt das In-App-Kauf-Label neben den im App Store angebotenen Freemium-Apps.

Während die neue Schaltfläche „Bekommen“ offensichtlich dazu beitragen soll, Verwirrung zu beseitigen, bleibt die Unterscheidung zwischen wirklich kostenlosen Apps und Freemium-Downloads mit In-App-Käufen so undurchsichtig wie eh und je, da „Bekommen“ sowohl für kostenlose als auch für Freemium-Apps gilt.

Zu seiner Verteidigung bietet Apple jetzt Kontrollen zum Deaktivieren von In-App-Käufen auf dem Gerät an und verlangt, dass Sie nach 15 Minuten nach einem In-App-Kauf Ihr Apple-ID-Passwort eingeben. Darüber hinaus bietet das Unternehmen einen App Store-Bereich mit dem Titel „Weitere Informationen zu In-App-Käufen“ an, in dem erklärt wird, wie das System funktioniert.

Meiner Meinung nach ändert die neue Schaltfläche die Wahrnehmung, dass „kostenlose“ Apps mit In-App-Käufen nicht wirklich kostenlos sind, aber Apple muss mehr als nur das Nötigste tun, um Verwirrung bei den Benutzern zu vermeiden.

Einige Benutzer außerhalb der Vereinigten Staaten wandten sich an Twitter, um zu bestätigen, dass die neue Schaltfläche jetzt in ausgewählten App Stores außerhalb der Vereinigten Staaten verfügbar ist. So wurde beispielsweise der „Gratis“-Button im deutschen App Store in „Laden“ geändert.

 App Store (Get-Button, Spanien)

In Brasilien wurde die „Gratis“-Schaltfläche zu „Obter“ aktualisiert. Im dänischen App Store heißt der neue Button „Hent“. Im italienischen App Store ist aus dem Button „Ottieni“ geworden, was Federico Viticci, der aus Italien stammt, „komisch schrecklich zu lesen“ sagt.

Es ist durchaus denkbar, dass Apple diese Änderung nachträglich vorgenommen hat EU-Regulierungsdruck zwang Google weg von „Free“ zu wechseln.

Gefällt Ihnen diese Veränderung oder ist dies ein weiterer Fall von „zu wenig, zu spät“, denken Sie?