Das ursprüngliche iPad mini verschwindet aus den Apple Stores, die daraus resultierende iPad-Reihe ist jetzt alle 64-Bit

 Ursprüngliches iPad mini aus dem Web-Screenshot 001 des Apple Online Store

Das im Oktober 2012 eingeführte ursprüngliche iPad mini ist nicht mehr in Apples stationären Stores erhältlich und wurde zunächst auch aus dem Apple Online Store entfernt entdeckt von 9to5Mac. Ein weiteres Indiz dafür, dass die Firma Cupertino das Gerät nicht mehr führen will: Auch die Produktseiten des iPad mini sind von ihrer Website verschwunden.

Durch die Änderung wurde die iPad mini-Reihe auf Retina-fähige iPad mini 2 und iPad mini 3 komprimiert, die beide mit dem 64-Bit-A7-Prozessor von Apple laufen, wobei das iPad mini 3 Touch ID und eine goldene Farboption bietet. Mit anderen Worten, Apples gesamte iPad-Reihe – sowohl 7,9- als auch 9,7-Zoll-Varianten – ist jetzt 64-Bit, verwendet entweder Apples A7- oder A8X-Prozessoren und bietet einheitliche Wi-Fi + Cellular-Modelle.

Apple unterstützt weiterhin das originale iPad mini und das Gerät wird als mit dem kommenden iOS 9-Software-Update kompatibel aufgeführt. Während das Gerät nicht mehr neu im Apple Store erhältlich ist, der renovierte Teil des Webstores bietet weiterhin so gut wie neue iPad Mini-Geräte an, beginnend bei 209 $ für das Einstiegsmodell mit reinem Wi-Fi, das mit sechzehn Gigabyte Speicherplatz ausgestattet ist.

Quelle: 9to5Mac