Das iPhone 4S ist das erste Handy mit Bluetooth 4.0

Das iPhone 4S, das Apple eingeführt Anfang dieser Woche enthält mehrere Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger. Es verfügt über einen schnelleren Prozessor, ein völlig neues Betriebssystem und eine wahrscheinlich erstklassige 8-Megapixel-Kamera.

Eine Ergänzung, über die Apple jedoch ziemlich ruhig war, ist die Unterstützung des Mobilteils für Bluetooth 4.0. Tatsächlich als mehrere Seiten haben darauf hingewiesen, dass das iPhone 4S das erste Smartphone ist, das die neue Technologie unterstützt…

Bluetooth 4.0 bietet einige bedeutende Vorteile gegenüber früheren Versionen, aber sein wichtigstes Merkmal muss sein geringer Stromverbrauch sein. Entsprechend ITProPortal , verbraucht die neue Technologie etwa die Hälfte der Leistung früherer Bluetooth-Profile.

Obwohl es noch nicht viele Zubehörteile gibt, die Bluetooth 4.0 nutzen, öffnet es die Tür für alle möglichen Möglichkeiten. Headsets und anderes Bluetooth-Zubehör sind derzeit durch ihren übermäßigen Batterieverbrauch eingeschränkt.

Außerhalb von Peripheriegeräten könnte die neue Technologie auch einige andere Anwendungen haben. Wie wir haben berichtet Bereits im Juli enthalten Apples neueste MacBook Air- und Mac Mini-Produkte Unterstützung für Bluetooth 4.0. Vielleicht sehen wir irgendwann Dateiübertragungsunterstützung?

Das Schöne an 4.0 ist, dass es vollständig abwärtskompatibel ist, sodass alle Ihre alten Headsets und Zubehörteile immer noch funktionieren sollten. Und hoffentlich werden Hersteller, einschließlich Apple, bald die Vorteile der neuen Technologie nutzen.