CES 2015: Volkswagen kündigt endlich CarPlay-Unterstützung für später in diesem Jahr an

 connected_golf_4485

Volkswagen hat schließlich angekündigt, Apples CarPlay-Software irgendwann im Jahr 2015 in seine Fahrzeuge einzuführen, ein Jahr zu spät zur Party, als es merklich nicht auf der Liste von war erste CarPlay-Unterstützer . Der europäische Autohersteller gab am Montag auf der Consumer Electronics Show bekannt, dass CarPlay neben seinen Konkurrenten stehen wird.

Noch in diesem Jahr wird Volkswagen die zweite Generation seiner Infotainment-Software MIB II in den USA einführen. Innerhalb von MIB II können Benutzer wählen, ob sie CarPlay, Android Auto oder MirrorLink, eine von Sony unterstützte Technologie, verwenden möchten.

Gleichzeitig wird Volkswagen auch CarPlay und Android Auto auf dem europäischen Markt einführen, sagte der Autohersteller.

CarPlay funktioniert mit allen Lightning-fähigen iPhones (derzeit 5, 5C, 5S, 6/6 Plus), sodass Benutzer von ihrem Armaturenbrett im Auto aus auf den Siri: Eyes Free-Modus, Apple Maps, Telefon, Musik und iMessage zugreifen können. Im Moment wirbt Volkswagen für MIB II (und später CarPlay) in seinem Golf.

Volkswagen hat keine genauen Angaben zum Rollout der Software gemacht. Der Autohersteller ist reiht sich jetzt in eine lange Liste von anderen ein vielversprechende CarPlay, darunter BMW, die Chrysler Group, GM, Honda, Mazda, Hyundai, Jaguar, Ford und mehr .