AT&T erhöht die Preise für frühe Upgrades für das iPhone?

Wenn Sie jedes Jahr ein Upgrade auf das neueste iPhone durchführen möchten, aber die vorherige 2-Jahres-Verpflichtung, die Sie unterzeichnet haben, noch nicht erfüllt haben, bietet AT&T einen Preis für ein frühes Upgrade an. Dieser Upgrade-Preis ist in der Regel etwa doppelt so hoch wie der volle 2-Jahres-Vertragspreis für Neukunden-/berechtigte Upgrades.

Die Jungs von AndroidCentral scheinen ein internes AT&T-Dokument erhalten zu haben, das zeigt, dass der Preis für ein frühes Upgrade für das iPhone um 50 US-Dollar gestiegen ist.

Wenn Sie der Meinung sind, dass 50 US-Dollar viel sind, erhöht AT&T die Preise für frühe Upgrades für Android-, Windows Phone 7- und BlackBerry-Smartphones um 150 US-Dollar für einen Einjahresvertrag und um 50 US-Dollar bei direktem Kauf. Laut Dokument tritt die Erhöhung am 3. April 2011 in Kraft.

Was denken Sie darüber?