Apple führt neues Spam-Meldetool iMessage ein

 Nachricht

Auf der Support-Website von Apple ist heute Abend ein neues Wissensdatenbankdokument erschienen, das ein neues Spam-Meldetool für iMessage-Benutzer vorstellt. Das Dokument beschreibt eine Möglichkeit für Benutzer, unerwünschte Nachrichten oder Spam direkt an Apple zu melden.

Die Buchung erfolgt vor der Veröffentlichung von iOS 7 , die eine neue hinzufügt Funktion zum Blockieren von Kontakten für Telefonate und Nachrichten. Apple hat offensichtlich entdeckt, dass Spam ein Problem für seine Messaging-Plattform ist, und es unternimmt etwas dagegen …

Hier der Text von das Support-Dokument :

Nachrichten: Melden unerwünschter Nachrichten, die von iMessage gesendet wurden

Wenn Sie unerwünschte iMessages (Spam) in der Nachrichten-App sehen, können Sie diese Apple melden.

Um unerwünschte iMessage-Nachrichten an Apple zu melden, senden Sie bitte eine E-Mail mit den folgenden Details an: imessage.spam@icloud.com

  1. Fügen Sie einen Screenshot der Nachricht bei, die Sie erhalten haben.
  2. Geben Sie die vollständige E-Mail-Adresse oder Telefonnummer an, von der Sie die unerwünschte Nachricht erhalten haben.
  3. Geben Sie das Datum und die Uhrzeit an, zu der Sie die Nachricht erhalten haben.

Obwohl ich selbst keinen zügellosen iMessage-Spam gesehen habe, kenne ich viele Leute, die von DoS-ähnlichen Angriffen getroffen wurden, die ihr Konto für mehrere Stunden gesperrt haben. Folgendes haben wir in a gesagt Bericht zum Thema Bereits im März dieses Jahres:

„Das größere Problem hier ist, dass Apple seinen iMessage-Dienst offensichtlich nicht auf Dinge wie Spam überwacht und die Tür für zukünftige Angriffe offen lässt. Und im Moment besteht die einzige Abhilfe für das Problem darin, das betroffene iMessage-Konto zu deaktivieren. „

Apple brachte iMessage im Herbst 2011 zusammen mit iOS 5 auf den Markt Gewinnaufruf für Q3 Letzte Woche sagte Tim Cook, dass der iPad-Hersteller das Versenden von insgesamt mehr als 900 Milliarden iMessages bis Juli dieses Jahres ermöglicht hat.