Apple aktualisiert das Dienstprogramm iCloud für Windows mit iCloud Drive-Integration in Windows Explorer

 iCloud-Laufwerk (Windows-Explorer)

Apfel auf der iPhone 6 Starttag Freitag veröffentlichte eine aktualisierte Version seiner iCloud Dienstprogramm für Windows Benutzer mit Unterstützung für iCloud-Laufwerk und die Möglichkeit, Ihre Cloud-Dokumente zu verwalten und Dateien direkt aus Windows Explorer hoch-/herunterzuladen.

Auf iCloud Drive kann auch in jedem Desktop-Browser über die Weboberfläche auf iCloud.com zugegriffen werden.



Um iCloud Drive auf Ihrem PC einzurichten, richten Sie zunächst iCloud auf all Ihren iOS- und Mac-Geräten ein. Laden Sie dann iCloud für Windows von Apple herunter, installieren Sie die App und öffnen Sie sie ( Start > Apps oder Programme > iCloud für Windows ).

Der 73,2 Megabyte große Download ist kompatibel mit Microsoft Windows 7 oder 8, Microsoft Outlook 2007 oder höher oder einem aktuellen Browser (für Mail, Kontakte und Kalender), Internet Explorer 9 oder höher, Firefox 22 oder höher oder Google Chrome 28 oder höher (für Lesezeichen).

Nach der Aktivierung von iCloud für Windows auf Ihrem Computer werden Sie aufgefordert, iCloud Photo Stream einzurichten und auf iCloud Drive zu aktualisieren.

Beachten Sie, dass Sie sich bei einem Upgrade von iCloud Control Panel 1.1 oder früher von der iCloud Control Panel abmelden und deinstallieren müssen, bevor Sie iCloud Control Panel 3.1 herunterladen.

 iCloud Drive (Panel, Screenshot 001)

„Wenn Sie iCloud Drive und Fotos aktivieren, erstellt iCloud für Windows neue Ordner für diese Inhaltstypen im Datei-Explorer.“ schreibt Apple in einem anderen Support-Dokument erklärt, wie man iCloud für Windows einrichtet und verwendet.

Diese Anleitungen von Apple könnten Sie auch interessieren:

„Wenn Sie dann Dateien in diesen Ordnern speichern, werden die Dateien automatisch auf Ihren anderen Geräten angezeigt.“

Die Dokumente und Fotos, die Sie möglicherweise bereits in iCloud haben, werden automatisch in die Ordner im Datei-Explorer heruntergeladen, wenn Sie iCloud für Windows einrichten.

Hier ist die Weboberfläche von iCloud Drive.

 iCloud Beta (iCloud Drive, Web-Screenshot 001)

Interessanterweise können Mac-Benutzer iCloud Drive noch nicht auf ihren Computern verwenden, da die Funktion OS X Yosemite erfordert, das im Oktober fällig ist.

Laut Releasenotes , das Dienstprogramm, das sich in der Windows-Leiste befindet, funktioniert ähnlich wie der Desktop-Dropbox-Client.

Um eine Datei in iCloud zu speichern, ziehen Sie sie einfach in den iCloud Drive-Ordner auf Ihrem Windows-PC und das Programm lädt im Hintergrund automatisch Inhalte in die Cloud hoch.

Das Programm hält auch Ihre Internet Explorer-, Firefox- oder Google Chrome-Lesezeichen unter Windows synchron mit Ihren Safari-Lesezeichen. Als Bonus können Sie sogar die iCloud-Fotofreigabe mit My Photo Stream einrichten, die automatisch die neuesten Fotos von Ihren iOS-Geräten auf den PC herunterlädt.