Amazon Cloud Drive Photos unterstützt jetzt das Hochladen im Hintergrund

 Amazon Cloud Drive Photos 1.3.59 für iOS (iPhone-Screenshot)

Die Cloud Drive Photos-App von Amazon debütierte im Mai , wodurch iDevice-Besitzer auf einfache Weise Bilddateien durchsuchen können, die in ihrem Amazon-Cloudspeicher gespeichert sind.

Neben anderen Funktionen ermöglicht die iPhone/iPad-Anwendung das Herunterladen einzelner Bilder direkt auf Ihr iDevice. Sie können Ihre Schnappschüsse auf dem Gerät auch stapelweise in die Cloud hochladen, was nützlich ist, wenn Sie Ihre Fotos sicher in der Cloud sichern möchten (und Amazon Ihre Daten anvertrauen möchten – okay, das war ein scherzen ).



Leider unterstützt die App keine Netzwerkaktivitäten im Hintergrund, und das ist schade, da das Beenden oder sogar das Empfangen eines Telefonanrufs jeden laufenden Upload stoppen. Amazon hat endlich dafür gesorgt, indem es Cloud Drive Photos mit Unterstützung für die Hintergrundspeicherfunktion und andere Verbesserungen aktualisiert hat…

Laut Änderungsprotokoll können Sie mit Version 1.3.59:

• Verwenden Sie die Hintergrundspeicherung, um Fotos hochzuladen, wenn Cloud Drive nicht ausgeführt wird
• Alben manuell auswählen, um sie auf Cloud Drive zu speichern oder auf Ihr Gerät herunterzuladen
• Vereinfachte WLAN- und Mobilfunk-Auto-Save-Optionen in den Einstellungen

So wie öffentliche Fotostreams In iOS 6 können in die Amazon-Cloud hochgeladene Fotos online in jedem Webbrowser genossen werden.

Die neue Background Save-Funktion greift auf eine iOS 6-API zu, die es Apps ermöglicht, Daten im Hintergrund hochzuladen. Apple hat die API auf ein paar Minuten Netzwerkaktivität im Hintergrund beschränkt (mit Ausnahme von Musikstreaming, das von einem anderen Satz von APIs gehandhabt wird), um Ihren Akku zu schonen.

 Amazon Cloud Drive Photos 1.0 für iOS (iPhone-Screenshot 001) Amazon Cloud Drive Photos 1.0 für iOS (iPhone-Screenshot 002)

Auf der WWDC ging Apple dieses Problem mit einer Reihe neuer APIs an, die das Multitasking von Drittanbieter-Apps unter iOS 7 verbessern. Entwickler, die sich für die Implementierung dieser APIs entscheiden, können sich jetzt auf längere Hintergrundaktivitäten für netzwerkbezogene Aufgaben verlassen.

Am interessantesten ist, dass Apps dem Betriebssystem jetzt mitteilen können, welche Inhalte auf dem neuesten Stand gehalten werden sollen, wobei iOS 7 die intelligente Planung übernimmt.

„Denn iOS 7 lernt, wann Sie Ihre Apps gerne verwenden und kann Ihre Inhalte aktualisieren, bevor Sie sie starten“, Äpfel Seite „iOS 7-Funktionen“. erklärt. „Wenn Sie also dazu neigen, jeden Tag um 9:00 Uhr Ihre Lieblings-Social-App zu überprüfen, ist Ihr Feed bereit und wartet auf Sie.“

Apple erklärt weiter:

Halten Sie den Inhalt Ihrer App auf dem neuesten Stand, indem Sie die neuen Multitasking-APIs in iOS 7 übernehmen. Die neuen Dienste ermöglichen Ihrer App, Informationen zu aktualisieren und Inhalte im Hintergrund herunterzuladen, ohne den Akku unnötig zu belasten.

Die Aktualisierungen können zu günstigen Zeiten erfolgen und werden je nach Nutzung intelligent geplant, sodass Ihre App Inhalte im Hintergrund aktualisieren kann, wenn Ihre Benutzer sie benötigen.

Dies wird Entwickler von sozialen Apps wie Twitter-Clients beruhigen, die sich darüber beschwert haben, dass iOS 6 ihnen nicht erlaubt, die Feeds der Benutzer im Hintergrund zu aktualisieren.

Sie können Amazon Cloud Drive Photos kostenlos von herunterladen Appstore . Android-Nutzer können zu Google gehen Spielladen , wo die App seit November verfügbar ist.

Amazon hat auch die Cloud Player-App Entwickelt für das On-Demand-Streaming von Musik, die in Ihrem Amazon-Schließfach im Himmel aufbewahrt wird.