3D Touch: Wie Peek und Quick Actions Ihre Interaktion mit Ihrem iPhone verändern

  iphone_6s_quick_actions

Im Rahmen der heutigen Veranstaltung , Apfel angekündigt das neue iPhone 6s und iPhone 6s Plus mit 3D-Touch-Technologie , eine Hardware- und Softwarekombination, die verfolgt, wie viel Druck auf das Display ausgeübt wird, und verschiedene Funktionen basierend auf verschiedenen Druckstufen ausführt. Ebenfalls angekündigt wurde die Taptic Engine in den neuen 6s-iPhones von Apple, die subtile Taps hinzufügt und das Erlebnis von 3D Touch mit einem haptischen Feedback-Element vertieft. Apple vergleicht die neuen Peek- und Pop-Aktionen von 3D Touch mit den älteren Tap-, Swipe- und Pinch-Multi-Touch-Gesten, aber mit einer dritten Dimension der Funktionalität, die den Spitznamen „3D Touch“ hervorbringt.

Peek und Pop sind die Begriffe, die Apple für tieferes und tieferes Drücken in iOS-Apps verwendet hat, die mit einem leichteren Druck eine Vorschau oder einen Blick auf den Inhalt anzeigen und mit einem festeren Druck in die vollständige Ansicht springen. Diese Aktionen funktionieren für eine Vielzahl von Szenarien, darunter das Erhalten eines schnellen Blicks auf eine E-Mail über Peek und entweder das Loslassen, um zur Listenansicht zurückzukehren, oder das härtere Drücken, um in die vollständige Nachricht zu gelangen. Bestimmte Instanzen der Peek-Ansicht sind umsetzbar, was bedeutet, dass ein Benutzer nach rechts oder links wischen kann, um eine E-Mail zu löschen oder als gelesen zu markieren.

Messages erhielt seine eigene Reihe von Peek- und Pop-Aktionen, mit leichtem Druck auf einen Link, der eine Inline-Webvorschau in Messages aufruft, und stärkerem Druck, der für das volle Erlebnis zu Safari wechselt. Dasselbe Konzept funktioniert mit der Vorschau von Adressen und Fotos in einem Nachrichten-Thread.

  iphone-6s-peek-and-pop

Quick Actions bringen 3D Touch sowohl auf die Systemebene als auch in Apps, indem sie es Benutzern ermöglichen, bestimmte Teile von Apps zu starten, indem sie einfach fest auf das Startbildschirmsymbol einer App drücken, neben dem ein Menü mit verschiedenen Aktionen angezeigt wird, die einfach ausgewählt werden können durch Gleiten und Loslassen. Dies führt zu einer Vielzahl von Szenarien, einschließlich der standardmäßigen iOS-Aktionen zum Auswählen eines anzurufenden Kontakts (oder Erstellen eines neuen Kontakts) direkt über das Symbol der Telefon-App, zum direkten Starten der Kamera-App mit der Frontkamera oder einem anderen Kameramodus, Öffnen Sie Maps direkt mit der Wegbeschreibung zu Ihrem Haus und starten Sie direkt in eine bestimmte Konversation in Nachrichten.

  iphone-6s-3d-touch-schnelle-aktionen

Andere In-App-Aktionen umfassen das Wischen auf einem Peek nach oben, um ein Menü mit häufig verwendeten Aktionen anzuzeigen, z. B. das Kopieren eines Links oder das Öffnen in einem neuen Safari-Tab. Apple hat auch jedes Kontaktfoto in iOS 9 mit den Kontaktinformationen seines Besitzers verknüpft, auf die über einen 3D-Touch auf dem Profilbild zugegriffen werden kann. Die Notes-App von Apple bietet auch druckempfindliches Zeichnen, um mehr Details in Skizzen zu packen, was durch die Fähigkeit von 3D Touch ermöglicht wird, zwischen verschiedenen Druckstufen zu unterscheiden und hellere oder dunklere sowie dünnere oder dickere Linien zu zeichnen. Während der Aufnahme von Bildern können außerdem frühere Aufnahmen schnell mit einem 3D-Touch auf dem Miniaturbild der Kamera-App in der unteren linken Ecke überprüft werden.

Systemweite Schnellaktionen führen ein neues Maß an Komfort für Funktionen ein, die iOS 9 seit seiner Enthüllung im Juni auf der WWDC aufgeführt hat. Beispielsweise wird die Zwei-Finger-Haltegeste, die die Trackpad-ähnliche Tastatur in iOS 9 aufruft, jetzt von einem 3D-Touch auf der iOS-Tastatur begleitet, wodurch die Funktion auf dem iPhone und mit einer Hand erheblich einfacher zu bedienen ist.

  iphone-6s-3d-touch

Darüber hinaus kann auf das Multitasking-Menü in iOS 9 zugegriffen werden, indem Sie auf die linke Seite des Bildschirms drücken und über die App-Karten schwenken. Diese Funktion verdeutlicht die Gründe von Apple, die Scrollrichtung des Multitasking-Menüs umzukehren, und es könnte ein weiterer Schritt sein, die Home-Taste vollständig vom iPhone zu entfernen.

Live-Fotos sind eine interessante neue Art, Fotos anzusehen, die mit 3D Touch interaktiv gemacht wurden. Beim Aufnehmen eines Fotos nimmt die Kamera-App im iPhone 6s vor und nach einer Aufnahme 1,5 Sekunden Video auf und speichert es zusammen mit dem normalen 12-Megapixel-Foto. Wenn Nutzer das Foto später ansehen, können sie fest auf das Foto drücken, um die 3 Sekunden des Filmmaterials abzuspielen und den Moment noch einmal zu erleben, indem sie das Foto zum Leben erwecken. Live-Fotos sowie standardmäßige dynamische Hintergrundbilder können als Hintergrundbilder für den Sperrbildschirm festgelegt und mit einem 3D-Touch, der den Clip animiert, in Bewegung angezeigt werden.

Entwickler haben Zugriff auf eine 3D-Touch-API, mit der sie ihre eigenen anpassbaren Schnellaktionen erstellen können, die durch festes Drücken auf das Startbildschirmsymbol einer App aufgerufen werden können. Druckempfindliches Zeichnen, Peek and Pop und viele weitere Arten von Interaktionen werden bald in Anwendungen von Drittanbietern verfügbar sein, und Spiele auf iOS werden eine dritte Dimension der Benutzereingabe haben, was das mobile Spielen auf eine völlig neue Ebene heben könnte.

3D Touch ist exklusiv in Apples iPhone 6s und iPhone 6s Plus verfügbar, die am 12. September vorbestellt und am 25. September ausgeliefert werden.